Sportjugend Dresden

Immer für euch in Bewegung...

Aktuelles

 

08.11.2017               
 Newsletter 10 / 2017 erschienen
  » Hier könnt ihr reinlesen und
     ihn abonnieren!

 

11.10.2017                  
 Rückblick Jugendleiter-
 Coaching ON TOUR Hamburg
  » Hier gibts die Bilder
     sowie den Bericht

 

10.10.2017               
 Rückblick Outdoorcamp
  » Hier gibts die Bilder
     sowie den Bericht

 

Termine

 

17. November
NachtSport
Fußball
 
24. November
NachtSport
Volleyball

 

1. Dezember
NachtSport
Fußball

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 facebook   Werde Fan!

 

Sponsoren | Partner

 

Logo der Landeshauptstadt Dresden

 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden

 

 

 

 

Logo der Ostsächsischen Sparkasse

 

 

Personenbezogene Förderung

Mitgliedsvereine können über die Sportjugend Dresden Zuschüsse vom Jugendamt für zeitlich begrenzte Maßnahmen für bedürftige junge Menschen beantragen. Zweck dieser Förderungsmöglichkeit ist die Reduzierung des Teilnehmerbeitrages von entsprechend zeitlich begrenzten Maßnahmen. Dabei kommt für unsere Mitgliedsvereine die

  • Personenbezogene Förderung von Bildungsmaßnahmen, erlebnispädagogischen Maßnahmen und/oder internationalen Jugendbegegnungen

in Frage. Falls Bedarf bestehen sollte, kann man sich direkt bei uns melden. Die Beantragung der personenbezogenen Förderung erfolgt dann durch die Sportjugend Dresden.

 

Details und Fördervoraussetzungen dazu sowie die entsprechenden Formulare findet ihr nachfolgend.

» Bildungsmaßnahmen | erlebnispäd. Maßnahmen | internat. Jugendbegegnungen

 

Zuwendungsvorrausetzungen:

Es gelten die Fördervoraussetzungen für Bildungsmaßnahmen, erlebnispädagogische Maßnahmen und internationale Jugendbegnungen gemäß der Förderrichtlinie für Jugend- und Jugendverbandsarbeit.

 

Junge Menschen gelten als bedürftig, wenn sie Dresden Pass-Inhaber oder ein Erziehungsberechtigter Empfänger von Sozialhilfe bzw. Arbeitslosengeld II ist. Die Bedürftigkeit ist nachzuweisen.

 
Zuwendungshöhe:

Maßnahmen der Jugend- und Jugendverbandsarbeit (Bildungsmaßnahmen, erlebnispädagogische Maßnahmen und internationale Jugendbegnungen) sind max. in Höhe von 80% des Teilnehmerbeitrages personenbezogen förderfähig.

» Downloads & Formulare